Select Page

DER ORT IN DEM ICH LEBE – PREM

Prem ist ein Dorf in der Gemeinde von Ilirska Bistrica. Die Häuser befinden sich zwischen der Kirsche von St. Helena und dem Schloss Prem, hier leben 170 Einwohner. 

Die Kirche wurde  im Jahr 1633 gebaut, hier befinden sich die Fresken vom bekannten slowenischen  Maler Tone Kralj. Neben der Kirsche ist das Geburtshaus von Dragotin Kette, des bekannten slowenischen Dichters.

Das Schloss Prem ist aus dem 12. Jahrhundert und heutzutage hat es viele Dinge zu sehen. Hier gibt es die Malerei-Ausstellung von Dušan Premrl, die Kapelle von St. Marjeta, schöne Fresken und viel mehr.

Prem ist auch der Geburtsort vom Dichter, Übersetzer und Essayisten Bogomil Fatur, vom Rechtsgelehrter und Politiker Karel Lavrič und vom Alpinisten Bojan Počkar.

Durch das Dorf fließt der Fluss Reka, der in der Höhle von Škocjan  verschwundet.

Prem ist ein Teil in den Brkini, in der Landschaft, wo  Obstbau sehr wichtig ist. Wir pflanzen viele Obstarten wie Äpfel,  Birnen und am meisten Pflaumen. Aus Pflaumen wird  bekannter Pflaumenschnaps hergestellt.

In Prem ist ein Ferienbauernhof, namens Turistična kmetija Ivankotovi Prem, sie bereiten viele traditionelle Speisen vor: krompir v zevnci (Kartoffeln mit Kohl), Jota mit Wurst, štruklji (gekochter Teig, gefüllt mit Quark oder Nüssen), Apfelstrudel, Aufschnitt. Sie sind sehr freundlich und viele zufriedene Gäste kehren gern immer wieder zurück.

Prem ist nicht groß aber hat sehr viel zu sehen. Kommen Sie und überzeugen Sie sich selbst davon.

Jana Frank, 4.a